15 Vorteile von Sorghum (Sorghum) für Ihre Gesundheit

Sorghum ist als Sorghum bekannt. Obwohl es ungefähr 30 Arten von Sorghum gibt, ist nur eine Art für den menschlichen Verzehr geeignet. Mais ist glutenfrei und eine gute Alternative zu Weizen, wenn Sie sich glutenfrei ernähren. Es ist Zöliakie-freundlich, fördert die Durchblutung, hilft beim Abnehmen, verbessert die Augengesundheit und stärkt das Immunsystem. Lesen Sie weiter, um mehr über die zahlreichen Vorteile zu erfahren, die Sorghum zu bieten hat.

648384646 H 768x525 - 15 Vorteile von Sorghum (Sorghum) für Ihre Gesundheit

Nährwert von Sorghum

Hier ist eine Tabelle, die den Nährwert von Gour zeigt:

Sorghum (1 Tasse)der Wert
Kalorien651 Kalorien
Ballaststoff12 GR
Protein21.7 GR
Kalzium54mg
Magnesium316mg
Kalium672mg
Eisen8.5mg
Das Fett6.3mg

Wie gut ist Sorghum für Ihre Gesundheit?

Sorghum kann sehr vorteilhaft für Ihre Gesundheit sein. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie davon profitieren.

1. Verbessert die Herzgesundheit

Ungesunde Ernährungsgewohnheiten und Bewegungsmangel können zu kardiovaskulären Komplikationen führen. Ungesundes Essen ist reich an Kalorien und null oder sehr wenig Ballaststoffen und Vitaminen. Dies führt zu einer Akkumulation Cholesterin schlecht im Körper. Um dem entgegenzuwirken, sollten Sie ballaststoffreiche Lebensmittel zu sich nehmen. Sorghum passt perfekt zu diesem Projekt. Es ist reich an Ballaststoffen, und wenn Sie es in Ihre Ernährung aufnehmen, wird es Ihnen helfen, schlechtes Cholesterin im Körper loszuwerden.

1356752570 H - 15 Vorteile von Sorghum (Sorghum) für Ihre Gesundheit

2. Verbessert die Verdauung

Verdauungs Ungesund kann zu Verstopfung, Krämpfen und Durchfall führen. Daher ist es wichtig, ballaststoffreiche Lebensmittel zu sich zu nehmen. Sorghum-Konsum. Der hohe Nährstoffgehalt an Ballaststoffen in Sorghum sorgt dafür, dass Sie einen reibungslosen Stuhlgang haben und somit Ihr Verdauungssystem gesund bleibt.

3. Stärkt die Knochen

Eine kalzium- und magnesiumreiche Ernährung ist für starke Knochen unerlässlich. Wenn Sie die Knochen stärken möchten, können Sie Sorghum zu einem Teil Ihrer Ernährung machen. Da Sorghum reich an Magnesium ist, hilft es, Kalzium aus dem Körper aufzunehmen.

4. Kann Diabetes vorbeugen

Viele Diabetiker konsumieren Sorghum, weil es blutzuckerregulierende Eigenschaften hat. Das Vorhandensein von Tannin in Sorghum verhindert die Produktion von stärkeabsorbierenden Enzymen im Körper. Es hilft auch bei der Regulierung des Insulins, das Ihr Körper produziert.

5. Gut für die Haut

Das Auftragen einer Sorghumpaste auf dein Gesicht kann deine Haut gesund und hydratisiert halten. Sorghum verhindert die Überproduktion von Hautkrebszellen, die bekanntermaßen Hautkrebs verursachen.

6. Steigert die Energie

Sorghumkörner sind reich an Ballaststoffen, die dabei helfen, das optimale Energieniveau im Körper aufrechtzuerhalten. Sie werden oft kommerziellen Energy-Drinks zugesetzt und enthalten Niacin, das als eine andere Form des B-Vitamins bekannt ist.

7. Stärkt das Immunsystem

Ein starkes Immunsystem kann Sie gesund halten. Und dafür müssen Sie sich gesund ernähren. Das Vitamin C in Sorghum kann helfen, Ihre Immunität zu stärken. Der Vitamin-C-Gehalt in Sorghum kann die Produktion von weißen Blutkörperchen im Körper erhöhen, von denen bekannt ist, dass sie Immunität aufbauen.

296601893 H - 15 Vorteile von Sorghum (Sorghum) für Ihre Gesundheit

8. Fördert die Gewichtsabnahme

Ballaststoffreiches Sorghum macht länger satt und bremst das Verlangen nach ungesunden Snacks. Daher hindert es eine Person daran, Fast Food zu essen, was einer der Gründe ist Übergewicht. Auf dem Markt sind Sorghum-Süßstoffe erhältlich, die eine gesunde Alternative zu herkömmlich hergestellten Süßstoffen darstellen.

9. Verbessert die Augengesundheit

Die Aufnahme von Lebensmitteln, die reich an Vitamin A sind, in Ihrer Ernährung kann Ihre Augen gesund halten. Sorghum enthält Beta-Carotin, das die Bildung von grauem Star verhindert.

10. Verbessert die Durchblutung

Das Vorhandensein vieler Mineralien und Vitamine in diesen Körnern kann helfen, einen gesunden Blutfluss im Körper aufrechtzuerhalten.

11. Verhindert Anämie

Es ist bekannt, dass Sorghumkörner Eisen enthalten, das bei der Bildung roter Blutkörperchen im Körper hilft. Dies beugt einer Anämie vor und versorgt das Gehirn mit einer gesunden Sauerstoffdosis.

12. Reduziert das Risiko von Krankheiten

Freie Radikale können Ihren Körper auf unterschiedliche Weise beeinflussen. Je mehr freie Radikale, desto höher der oxidative Stress. Es kann auch zu Alterung führen. Die antioxidativen Eigenschaften von Sorghumkörnern können jedoch dazu beitragen, die Wirkung freier Radikale im Körper zu verringern.

13. Hilft, die Stimmung zu verbessern

Sorghum enthält Vitamin B6, das für die Produktion eines Neurotransmitters namens GABA (Gamma-Aminobuttersäure) im Körper notwendig ist. GABA reguliert Nervenimpulse im menschlichen Körper. Eine Erhöhung von GABA kann die Stimmung verbessern, sich besser konzentrieren, Stress abbauen und das Risiko einer Depression verringern.

14. Es ist gut für Menschen mit Zöliakie

Sorghumkörner sind genau wie Weizen, aber sie sind glutenfrei. Menschen mit Zöliakie, die kein Getreide, Brot oder ähnliche aus Weizen hergestellte Lebensmittel essen können, können Mais-reiche Lebensmittel essen.

649080634 H - 15 Vorteile von Sorghum (Sorghum) für Ihre Gesundheit

15. Reich an vielen Nährstoffen

Sorghumkerne sind eine reiche Quelle vieler Nährstoffe und Vitamine zusammen mit dem hohen Ballaststoffgehalt.

Gibt es Nebenwirkungen von Sorghum?

Sorghum ist ein Nährstofflager, aber wenn es im Übermaß konsumiert wird, kann es Ihre Gesundheit negativ beeinflussen. Nachfolgend sind die Nebenwirkungen des Verzehrs von Sorghum aufgeführt.

  • Bei manchen Menschen können Allergiesymptome wie Juckreiz, Hautrötung oder Schwellungen in einigen Körperteilen auftreten. Wenn Sie diese Anzeichen bemerken, konsumieren Sie überhaupt kein Guar.
  • Menschen mit Diabetes sollten diese Körner in Maßen konsumieren, da der Blutzuckerspiegel dramatisch sinken kann.
  • Da es reich an Ballaststoffen ist, kann eine übermäßige Einnahme von Sorghum Durchfall und Magenschmerzen verursachen.

Fragen und Antworten

Hier sind einige häufig gestellte Fragen zu Sorghum:

1. Wie fügen Sie Sorghum in Ihre Ernährung ein?

Sie können Sorghum in Form von Sorghumbrei verzehren oder einen Pfannkuchen machen. Sie können auch weißen Maissirup in Ihre Ernährung aufnehmen.

2. Kann ich Sorghum täglich einnehmen?

Ja, Sie können Gower Roti täglich essen. Sie sollten es jedoch in Maßen konsumieren.

Der Verzehr von Sorghum kann gut für Ihre Gesundheit sein. Sie sollten es jedoch in Maßen konsumieren. Konsultieren Sie bei Bedarf einen Ernährungsberater, nehmen Sie es in Ihre Ernährung auf und schenken Sie sich einen gesunden Körper!

Alle hier erwähnten Tipps haben informativen Charakter und wurden von ausländischen Seiten übersetzt und singen nicht von den Ratschlägen von Spezialisten, siehe Seite

Ahla Home Website Copyright-Hinweis