Wie kann man Verstopfung bei Kindern lindern?

Bereiten Verstopfung Sie ist eine der häufigsten Gesundheitsbeschwerden bei Kindern und zeichnet sich durch einen erschwerten, schmerzhaften, unregelmäßigen oder unvollständigen Stuhlgang aus.

Verstopfung bei Kindern Hausmittel feat Wie kann man Verstopfung bei Kindern lindern?

Sie wird oft durch Verhaltenstendenzen verursacht, wie zum Beispiel das bewusste Zurückhalten des Stuhlgangs, um nicht auf die Toilette zu gehen, weil sie zu beschäftigt sind mit Spielen oder aus einer Abneigung gegen neue Toiletten.

Änderungen der Ernährung, des Tagesablaufs oder der Umgebung, Kindesmissbrauch, Stress, Medikamente, Krankheiten und eine Vielzahl anderer Faktoren können zu einer Behinderung führen. Leistung des Verdauungssystems Für Ihr Baby und stimulieren Verstopfung.

Hausmittel gegen Verstopfung

Sie können diese Mittel zusammen mit anderen Änderungen des Lebensstils und der Ernährung ausprobieren, um Verstopfung bei Kindern zu lindern.

1. Fruchtsaft trinken (Birne, weiße Traube, Pflaume)

Es gibt viele Fruchtsäfte, die viel Sorbit enthalten, einen schwer verdaulichen Zucker, der die Darmentleerung fördern kann.

Darüber hinaus ist Fruchtsaft ein gesundes Getränk, das das Verdauungssystem mit Wasser und Nährstoffen versorgt. hilft Wasser Die zusätzliche Erweichung des verhärteten Stuhls für eine leichte Ausscheidung.

Die besten Optionen sind Birnen-, weiße Trauben- und Pflaumensaft. Frische Fruchtsäfte sind besser als abgepackte Säfte, die oft schädliche Zusatzstoffe und überschüssigen Zucker enthalten.

Die empfohlene Einnahme beträgt 4 Unzen oder weniger pro Tag, bis Ihr Kind mit dem regelmäßigen Stuhlgang beginnt.

2. Reiben Sie sanft den Bauch Ihres Babys

Das Massieren des Magens kann als Abführmittel wirken, da es den Stuhlgang anregt. Die Bauchmassage ist eine sichere Methode zur Behandlung von Verstopfung, da sie keine Nebenwirkungen auf die Gesundheit des Babys hat.

Eine sanfte Bauchmassage kann Beschwerden lindern. Alternativ kann es auch hilfreich sein, die Beine Ihres Babys im Uhrzeigersinn zu drehen, wenn es auf dem Rücken liegt und die Beine über den Bauch gebeugt hat.

Alternative Therapien

Die folgenden Behandlungen können bei Kindern helfen, Verstopfung zu lindern, vorausgesetzt, sie werden richtig durchgeführt.

1. Versuchen Sie es mit Akupunktur

Klinische Studien haben die Wirksamkeit von Akupunktur bei der Linderung von Verstopfung gezeigt.

Akupunktur hat sich in retrospektiven Fallstudien auch bei der Behandlung von krankenhausbedingter Verstopfung als vorteilhaft erwiesen. Allerdings sind die Effekte noch nicht durch randomisierte kontrollierte Studien belegt.

Konsultieren Sie einen Kinderarzt, bevor Sie eine Akupunkturbehandlung für Kinder in Betracht ziehen. Wenn Ihr Arzt Ihnen grünes Licht gibt, suchen Sie immer die Expertise eines Akupunkteurs auf, anstatt die Technik selbst auszuprobieren.

2. Miralax Abführmittel ohne Rezept

Abführmittel sind eine Klasse von Medikamenten, die helfen, harten Stuhl zu erweichen, um ihn leichter passieren zu lassen. Sie wirken, indem sie Flüssigkeit in den trockenen Stuhl zurückführen und sind das Medikament, das zur Linderung von Verstopfung verwendet wird. Sie sind im Allgemeinen als Tabletten, Pulver oder orale Stärkungsmittel sowie als rektale Zäpfchen und Einläufe erhältlich.

Verstopfung bei Neugeborenen wird normalerweise mit Zäpfchen behandelt, es ist jedoch sicher, Kindern über 6 Monate orale Abführmittel zu verabreichen.

Miralax ist eines der am häufigsten verwendeten Abführmittel für Kinder, das in Form eines farblosen und farblosen Pulvers vorliegt, das für Kinder leicht zu verdauen ist.

Obwohl dieses Abführmittel rezeptfrei in jeder örtlichen Apotheke gekauft werden kann, ist es immer am besten, den Arzt Ihres Kindes zu konsultieren, bevor Sie mit der Einnahme des Medikaments beginnen.

Änderungen der Ernährung und des Lebensstils zur Linderung von Verstopfung

Glücklicherweise sind die meisten Fälle von Verstopfung nur von kurzer Dauer und können leicht mit einfachen Eingriffen zu Hause behandelt werden.

1. Was man essen sollte: ballaststoffreiche und probiotische Lebensmittel

Verstopfung bei Kindern ballaststoffreiche Lebensmittel - Wie kann man Verstopfung bei Kindern lindern?

Ballaststoff Es ist ein natürliches Abführmittel und hilft bei Verstopfung, indem es den Stuhl weicher macht und einen regelmäßigen Stuhlgang fördert. Fügen Sie ballaststoffreiche Lebensmittel hinzu, z. B. Brot mit Vollkorn und Bohnen, sowie Obst und Gemüse (am besten ungeschält) in der Ernährung Ihres Kindes.

Ein plötzlicher Anstieg des Ballaststoffgehalts kann jedoch zur Bildung von Blähungen und Blähungen. Daher sollte die Ballaststoffaufnahme Ihres Kindes schrittweise um nicht mehr als 5 Gramm pro Tag erhöht werden.

Verstopfung kann durch Zugabe von griechischem Joghurt und anderen Quellen kontrolliert werden Probiotika andere auf die Ernährung des Kindes. Probiotika oder gute Bakterien können bei der wirksamen Behandlung von Verstopfung helfen, da sie die Häufigkeit des Stuhlgangs erhöhen.

:
Lebensmittel, die reich an unlöslichen Ballaststoffen und Probiotika sind, können zu einer gesunden Verdauung und einem reibungsloseren Stuhlgang beitragen, wenn sie als Teil einer insgesamt gesunden Ernährung verzehrt werden. Eine deutliche Erhöhung der Aufnahme von Ballaststoffen oder Probiotika kann jedoch kontraproduktiv sein und sollte daher schrittweise und in gesunden Grenzen erfolgen.

2. Was man nicht essen darf

Die folgenden Lebensmittel können bei Ihrem Kind zunehmend Verstopfung verursachen und sollten daher vermieden werden:

  • Fastfood
  • das Fleisch
  • Tiefkühlkost
  • Chips
  • Verarbeitete Lebensmittel wie Hot Dogs
  • Abendessen in der Mikrowelle
  • Reisflocken für manche Kinder

beim Boosten الموز Darmgesundheit kann dies zu Verstopfung führen, insbesondere bei Kindern. Unreife Bananen sind reich an Tanninen (100-250 mg / 100 Gramm Bananen) und amylaseresistenter Stärke, die Verstopfung verschlimmern oder verursachen können.

Beinhaltet Reife Banane Es enthält lösliche Ballaststoffe (3 g/120 g Bananen), löslichen Zucker und kleinere Mengen an Tanninen und amylaseresistenter Stärke. Daher wird empfohlen, Kindern mit Verstopfung keine Bananen zu verabreichen.

:
Verstopfung ist oft das Ergebnis einer schlechten Nahrungsmittelauswahl, der es an Ballaststoffen mangelt und die mit gesättigten oder Transfettsäuren, komplexen Kohlenhydraten und anderen ungesunden Elementen beladen ist, die das Verdauungssystem Ihres Kindes überlasten können. Die Reduzierung der Aufnahme dieser ungesunden Lebensmittel kann dazu beitragen, das Auftreten von Verstopfung zu reduzieren.

3. Halten Sie sich an einen regelmäßigen Essensplan

Überzeugen Sie Ihr Kind davon, drei richtige Mahlzeiten am Tag zu sich zu nehmen, anstatt den ganzen Tag über zu naschen. Dies sorgt für ausreichenden Appetit während der Mahlzeiten, sodass das Kind mehr Gemüse anstelle von Crackern und Pommes essen kann. Ein voller Magen erleichtert auch den richtigen Stuhlgang.

Babys machen oft viel Aufhebens ums Essen, was zu Verstopfung führt. Von Es ist wichtig, Ihr Kind geduldig zu behandeln und eine allmähliche Änderung seiner Essgewohnheiten.

Das Führen von Aufzeichnungen über die Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme Ihres Kindes kann dem Arzt helfen, festzustellen, ob die Ernährung Verstopfung verursacht.

:
Die Einhaltung eines richtigen Essplans hilft Ihrem Kind, regelmäßigen Stuhlgang zu haben, anstatt unregelmäßige Snacks zu sich zu nehmen, die oft zu Verstopfung führen.

Lesen Sie auch:

4. Trinken Sie genug Flüssigkeit

Dürre Eine häufige Ursache für Verstopfung bei Kindern. Ein unzureichender Wasserspiegel im Körper behindert die Funktion des Verdauungssystems, was zur Bildung von trockenem und hartem Stuhlgang führt.

Außerdem benötigen Sie Wasser, um die Ballaststoffe durch den Darm zu waschen. Nur ein Teil der Ballaststoffe, die Sie essen, wird gegessen, während der Rest Ihren Stuhl voluminöser macht, wodurch er leichter durch den Darm und aus dem Körper gelangt.

Es tut dies, indem es im Verdauungstrakt in Wasser einweicht und sich in eine gelartige Substanz verwandelt, die den Stuhl beschwert.

Wenn es jedoch keine gibt genug Wasser In Ihrem System bleiben die unverdauten Ballaststoffe daran haften und machen den Stuhlgang hart, trocken und schwergängig, was zu Verstopfung führt.

Wenn Sie also planen, Ihre Ballaststoffzufuhr zu erhöhen, um Verstopfung zu reduzieren, stellen Sie sicher, dass Sie gleichzeitig auch Ihre tägliche Flüssigkeitsaufnahme erhöhen.

Es gilt als Essen Ausreichende Flüssigkeitszufuhr Netto, etwa 2 Unzen pro Gramm Ballaststoffe, ist von entscheidender Bedeutung. Sie können Ihrem Kind Flüssigkeit geben in Form von:

  • Wasser
  • Apfel-, Pflaumen- und Birnensaft (um Verstopfung zu lindern)
  • Ganze Früchte (aufgrund ihres hohen Ballaststoffgehalts)
  • Wasser mit Geschmack
  • Kokosnusswasser
  • Gemüsesaft

Manchmal versuchen Kinder, auf das Trinken von Wasser zu verzichten. Dieses Problem kann durch die Verwendung von attraktiv aussehenden Bechern oder speziellen Strohhalmen oder das Verkleiden des Wassers mit Zitrone oder Gurke gelöst werden.

:
Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist grundlegend für eine gesunde Verdauung und sollte dem Aktivitätsniveau Ihres Kindes, dem allgemeinen Gesundheitszustand und insbesondere seiner üblichen Ballaststoffaufnahme angepasst werden. Wenn Sie weiterhin viele Ballaststoffe zu sich nehmen, ohne genügend Wasser zu sich zu nehmen, leiden Sie wahrscheinlich unter wiederkehrenden Verstopfungsepisoden.

5. Halten Sie Ihr Kind körperlich aktiv

Verstopfung bei Kindern körperliche Aktivität - Wie kann man Verstopfung bei Kindern lindern?

Tägliche Bewegung ist für Erwachsene und Kinder gleichermaßen wichtig. Regelmäßige Bewegung hilft Adipositasprävention Bei Kindern gespeicherte Energie freisetzen, gute Gewohnheiten lehren und einen gesunden Stuhlgang aufrechterhalten.

Körperliche Aktivität erleichtert die schnelle Bewegung der Nahrung durch den Dickdarm und hilft bei der Muskelkontraktion, die zur Ausscheidung des Stuhls führt.

:
Aktiv zu bleiben hilft Ihrem Körper, Nahrung besser zu verdauen, fördert einen gesunden Stuhlgang und reduziert so das Auftreten von Verstopfung.

6. Repariere die Toilettenroutine

Babys haben oft Verstopfung, weil sie ihren Stuhlgang zurückhalten, wenn sie beschäftigt sind, insbesondere beim Spielen. Eine regelmäßige Toilettengewohnheit hilft Ihrem Kind, einen routinemäßigen Stuhlgang zu entwickeln.

Versuchen Sie, Ihr Kind dazu zu bringen, nach den Mahlzeiten jeweils 10 Minuten auf der Toilette zu sitzen. Sorgen Sie dafür, dass das Baby eine schöne Zeit hat, und vermeiden Sie es, sich zu ärgern, wenn es keinen Stuhlgang hat.

Die Verwendung der Fußstütze kann eine Hebelwirkung für ein leichtes Aussteigen bieten. Wenn sich das Kind wohl fühlt, begleiten Sie es während des Trainings.

:
Richtiges Toilettentraining kann dazu beitragen, den Stuhlgang Ihres Kindes zu regulieren und ihm die Bedeutung des Toilettengangs bei Druckgefühl zu vermitteln, anstatt ihn zu halten, was oft zu Verstopfung führt.

letztes Wort

Ein regelmäßiger Stuhlgang ist ein Zeichen für Verdauungssystem funktioniert gut Gelegentliche Verstopfung bei Kindern ist jedoch üblich und kein Grund zur Sorge. Das Problem kann jedoch eine große Unannehmlichkeit darstellen, insbesondere wenn es häufig auftritt.

Die sozialen Folgen einer chronischen Verstopfung können sich negativ auf die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden von Kindern auswirken und erfordern daher eine erhebliche elterliche Unterstützung.

Ernährungsumstellungen wie eine erhöhte Wasser- und Ballaststoffzufuhr, Bewegung und richtiges Toilettentraining können helfen, die meisten Fälle von chronischer idiopathischer oder funktioneller Verstopfung zu lindern.

Medizinische Hilfe kann jedoch erforderlich sein, wenn das Problem nicht auf die Behandlung zu Hause anspricht, starke Schmerzen verursacht oder zu Blut im Stuhl, Erbrechen oder Infektionen führt.

Weiterlesen
Verstopfung bei Kindern: Ursachen, Symptome und Komplikationen

Was Sie über Verstopfung bei Säuglingen wissen sollten

Alle hier erwähnten Tipps haben informativen Charakter und wurden von ausländischen Seiten übersetzt und singen nicht von den Ratschlägen von Spezialisten, siehe Seite

Ahla Home Website Copyright-Hinweis