6 Risikofaktoren für hohen Cholesterinspiegel und 4 Möglichkeiten, ihn zu kontrollieren

Cholesterin ist eine Substanz, die in Ihrem Blut vorkommt. Es ist für die Funktion Ihres Körpers unerlässlich, aber zu viel Cholesterin kann Ihrer Gesundheit schaden. Ein hoher Cholesterinspiegel kann zu Herzkrankheiten, Schlaganfällen und anderen Problemen führen.

high cholesterol how to lower it feat - 6 عوامل خطر لارتفاع نسبة الكوليسترول في الدم و 4 طرق للتحكم فيه

Es gibt zwei Arten von Cholesterin, Low-Density-Lipoprotein (LDL) und High-Density-Lipoprotein (HDL). LDL ist das „schlechte“ Cholesterin, weil es sich in den Arterien ansammeln und zur Plaquebildung führen kann. HDL ist das „gute“ Cholesterin und hilft, LDL aus den Blutgefäßen zu entfernen.

Sie können zu viel von jeder Art von Cholesterin haben, aber hohe LDL-Spiegel verursachen eher Probleme. (1)

Ursachen und Risikofaktoren eines hohen Cholesterinspiegels im Blut

Die folgenden Faktoren können zu hohen Cholesterinwerten führen.

1. Bewegungsmangel

Wenn Sie keinen Sport treiben, riskieren Sie hohe Cholesterinwerte. Selbst wenn Sie keine anderen Risikofaktoren haben, kann eine sitzende Lebensweise zu einem hohen Cholesterinspiegel beitragen.

Übung hilft bei der Erhöhung des HDL-Spiegels und der Senkung des LDL-Spiegels. Es hilft auch, Triglyceride zu senken, eine andere Art von Blutfett, die zu Herzerkrankungen beitragen kann.

2. Unterernährung

poor diet high cholesterol how to lower it - 6 عوامل خطر لارتفاع نسبة الكوليسترول في الدم و 4 طرق للتحكم فيه

Eine schlechte Ernährung ist einer der häufigsten Risikofaktoren für die Entwicklung eines hohen Cholesterinspiegels. Eine Ernährung, die reich an gesättigten Fetten (ungesunde Fette, die bei Raumtemperatur fest sind, wie Butter) und Transfetten (Fette aus verarbeiteten Lebensmitteln) kann Ihren Cholesterinspiegel erhöhen, während eine Ernährung mit vielen Ballaststoffen und gesunden Fetten ihn senken kann.

Beachten Sie beim Essen folgendes:

  • Vermeiden Sie verarbeitete Lebensmittel, rotes Fleisch und zuckerhaltige Getränke. Sie können alternative Proteinoptionen wie Fisch, Geflügel und Hülsenfrüchte wählen.
  • Sie können Ihren LDL-Wert senken, indem Sie weniger gesättigte Fettsäuren zu sich nehmen. Gesättigte Fette sind in tierischen Produkten wie Fleisch, Butter und Käse enthalten. Es ist auch in einigen Pflanzenölen wie Kokosöl enthalten.
  • Sie können Ihr HDL auch erhöhen, indem Sie gesunde Fette wie Omega-3-Fettsäuren essen, die in Fisch, getrockneten Früchten, Nüssen und Samen enthalten sind. Omega-3-Fettsäuren können in bestimmten Arten von Fischölergänzungen gefunden werden.
  • Eine ballaststoffarme Ernährung ist ein wesentlicher Risikofaktor für hohe Cholesterinwerte. Ballaststoffe sind wichtig, um den Cholesterinspiegel unter Kontrolle zu halten. Eine ballaststoffarme Ernährung kann das schlechte Cholesterin erhöhen und das gute Cholesterin senken. Dies kann schließlich zu Atherosklerose oder Arterienverkalkung führen, die schließlich zu Herzerkrankungen führen kann. Der beste Weg, das Risiko eines hohen Cholesterinspiegels zu verringern, ist eine ballaststoffreiche Ernährung. Gute Ballaststoffquellen sind Gemüse, Obst, Vollkornprodukte, Bohnen und Hülsenfrüchte. Ziel ist es, jeden Tag mindestens 25 Gramm Ballaststoffe zu essen. Achten Sie auch darauf, viel Wasser in Ihre Ernährung aufzunehmen, damit die Dinge reibungslos laufen.
  • Vermeiden Sie den Verzehr von salzigen/frittierten Speisen. Das Essen von Lebensmitteln, die reich an Salz oder frittiert sind, kann Ihr Risiko für die Entwicklung eines hohen Cholesterinspiegels erhöhen. Salz kann dazu führen, dass der Körper Wasser einlagert, was zu Bluthochdruck führen kann. Frittierte Lebensmittel sind reich an gesättigten Fettsäuren, die den Cholesterinspiegel erhöhen können. Um das Risiko eines hohen Cholesterinspiegels zu verringern, sollten Sie die Aufnahme von salzigen und frittierten Speisen einschränken.
  • Vermeiden Sie übermäßigen Verzehr von rotem Fleisch. Wenn es um Cholesterin geht, kann zu viel Gutes schnell zum Schlechten werden. Aus diesem Grund ist es wichtig, den Verzehr von rotem Fleisch zu begrenzen, das reich an gesättigten Fettsäuren ist und Ihren Cholesterinspiegel erhöhen kann.
  • Gesättigte Fette sind die Hauptschuldigen, wenn es darum geht, den Cholesterinspiegel zu erhöhen. Rotes Fleisch ist einer der größten Lieferanten von gesättigten Fettsäuren in der Ernährung. Der Verzehr von viel rotem Fleisch wurde mit einem erhöhten Risiko für Herzerkrankungen, Schlaganfälle und andere Herz-Kreislauf-Probleme in Verbindung gebracht. Wenn Sie also Ihren Cholesterinspiegel senken möchten, ist es am besten, die Aufnahme von rotem Fleisch zu begrenzen oder zumindest hochwertige pflanzliche Lebensmittel zu sich zu nehmen.

3. Alkohol

alcohol high cholesterol how to lower it - 6 عوامل خطر لارتفاع نسبة الكوليسترول في الدم و 4 طرق للتحكم فيه

Die Beziehung zwischen Alkohol und Cholesterin ist gut belegt. Alkoholkonsum kann den Cholesterinspiegel erhöhen, indem er den LDL- und Triglyceridspiegel erhöht und gleichzeitig den HDL-Spiegel senkt.

Selbst ein moderater Alkoholkonsum kann diese Wirkungen haben, daher ist es wichtig, auf Ihre Einnahme zu achten, wenn Sie versuchen, Ihren Cholesterinspiegel zu senken. Wenn Sie Alkohol trinken, beschränken Sie sich auf ein Getränk pro Tag für Frauen oder zwei Getränke pro Tag für Männer.

4. Rauchen

Rauchen ist einer der wichtigsten Risikofaktoren für hohe Cholesterinwerte. Zigarettenrauch enthält mehrere Chemikalien, die LDL-Partikel schädigen können, wodurch sie eher an Arterienwänden haften bleiben. Dies kann zu Plaqueablagerungen in den Arterien führen, die diese verengen und den Blutfluss erschweren können.

Es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um das Risiko eines hohen Cholesterinspiegels zu verringern, wenn Sie rauchen. Versuchen Sie zunächst, mit dem Rauchen aufzuhören. Wenn Sie nicht mit dem Rauchen aufhören können, versuchen Sie, die Anzahl der gerauchten Zigaretten zu reduzieren. Passivrauchen sollte ebenfalls vermieden werden

Achten Sie schließlich auf regelmäßige Vorsorge- und Kontrolluntersuchungen, damit Ihr Arzt eventuelle Probleme frühzeitig erkennen kann.

5. Stress

Ein hoher Cholesterinspiegel im Blut ist ein ernstes Problem, da er zu Herzkrankheiten, Schlaganfällen und anderen Gesundheitsproblemen führen kann. Es gibt viele Risikofaktoren für einen hohen Cholesterinspiegel, aber es gibt auch Dinge, die Sie tun können, um Ihr Risiko zu verringern.

Stress ist ein Risikofaktor für hohe Cholesterinwerte. Wenn Sie sich gestresst fühlen, produziert Ihr Körper mehr des Hormons Cortisol. Cortisol erhöht den Blutzuckerspiegel und lässt Ihren Körper mehr Fett speichern. Dies kann zu Gewichtszunahme und höheren Cholesterinwerten führen.

Du kannst deinen Stresslevel senken, indem du ausreichend schläfst, regelmäßig Sport treibst und deine Zeit effektiv einteilst. Sie können auch Entspannungstechniken, Yoga und Meditation ausprobieren.

6. Eine Familiengeschichte mit hohen Cholesterinwerten haben

Familiäre Hypercholesterinämie (FH) ist eine vererbte Art von hohem Cholesterinspiegel, die von den Eltern auf das Kind übertragen werden kann. Menschen mit FH produzieren mehr Cholesterin, als ihr Körper von Geburt an sicher verarbeiten kann, was zu einer Ansammlung von Fett und Plaque in den Arterien führt, die schließlich zu ernsthaften Problemen führen kann.

Es ist bekannt, dass die drei häufigsten genetischen Varianten die Funktion der LDL-Rezeptoren reduzieren, die LDL-Aufnahme verringern und hohe Konzentrationen von LDL, dem schlechten Cholesterin, verursachen.

Es gibt mehrere Änderungen des Lebensstils, die Sie vornehmen können, wenn in Ihrer Familie hohe Cholesterinwerte auftreten, um Ihr Risiko zu verringern.

So senken Sie einen hohen Cholesterinspiegel

how to lower high cholesterol levels - 6 عوامل خطر لارتفاع نسبة الكوليسترول في الدم و 4 طرق للتحكم فيه

Ein hoher Cholesterinspiegel ist ein ernsthaftes Gesundheitsproblem, das zu Herzkrankheiten und Schlaganfällen führen kann. Glücklicherweise gibt es Möglichkeiten, Ihren Cholesterinspiegel zu senken und das Risiko einer schweren Erkrankung zu verringern.

  • Diät: Eine gesunde Ernährung ist eine der besten Möglichkeiten, den Cholesterinspiegel zu senken. Konzentrieren Sie sich darauf, viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukte zu essen. Vermeiden Sie verarbeitete Lebensmittel, gesättigte Fette und Transfette.
  • ÜbungRegelmäßige Bewegung kann helfen, den HDL-Spiegel zu erhöhen und den LDL-Spiegel zu senken. Streben Sie an mindestens 30 Tagen in der Woche 5 Minuten moderate Bewegung an. Wenn Sie übergewichtig oder fettleibig sind, kann eine Gewichtsabnahme helfen, Ihren Cholesterinspiegel zu senken. Sogar eine einfache Gewichtsabnahme kann einen großen Unterschied machen.
  • pharmazeutischWenn Änderungen des Lebensstils allein nicht ausreichen, um Ihren Cholesterinspiegel zu senken, kann Ihr Arzt Medikamente wie Statine verschreiben. Diese Medikamente können sehr effektiv bei der Senkung des LDL-Spiegels und der Vorbeugung von Herzerkrankungen sein.
  • gesunde Gewohnheiten: Vermeiden Sie Rauchen und Alkohol, da sie den LDL-Spiegel erhöhen und den HDL-Spiegel senken können.

Die am häufigsten gestellten Fragen zu hohen Cholesterinwerten

Warum steigt mein Cholesterinspiegel trotz Medikamenten an?

Genetische Faktoren können einen hohen Cholesterinspiegel im Blut verursachen. Wenn Ihre aktuellen Medikamente Ihren Cholesterinspiegel nicht kontrollieren, müssen Sie möglicherweise Ihren Arzt konsultieren und Medikamente und Lebensstilfaktoren wie Stress, Schlaf und Ernährung anpassen.

Können Medikamente einen hohen Cholesterinspiegel verursachen?

Ja, einige Medikamente können einen hohen Cholesterinspiegel verursachen. Zu den bekanntesten verschreibungspflichtigen Medikamenten, die den Lipidspiegel negativ beeinflussen, gehören Herz-Kreislauf-Medikamente, Antipsychotika, Antikonvulsiva, Aromatase und spezifische Immunsuppressiva.

letztes Wort

Ein hoher Cholesterinspiegel ist eine ernsthafte gesundheitliche Herausforderung, die sorgfältig überwacht werden muss. Jetzt, da Sie sich der potenziellen Risikofaktoren bewusst sind, liegt es in Ihrer Hand, Maßnahmen zu ergreifen, um hohe Cholesterinwerte zu senken und Ihre Gesundheit zu verbessern, indem Sie einige einfache Änderungen des Lebensstils vornehmen.

Alle hier erwähnten Tipps haben informativen Charakter und wurden von ausländischen Seiten übersetzt und singen nicht von den Ratschlägen von Spezialisten, siehe Seite

Ahla Home Website Copyright-Hinweis