Das Phänomen Mobbing bei Kindern, seine Ursachen, welche Risiken bestehen für das Kind

Erfahren Sie mehr über Mobbing bei Kindern

Das Phänomen des Mobbings bei Kindern, die Verwandlung Ihres süßen kleinen Kindes in ein Kind, das scheinbar nicht in der Lage ist, auf natürliche Weise um etwas zu bitten, macht der hohe Ton Ihres Vierjährigen ein nerviges Ohr Lärm? Sie fragen sich vielleicht, was Sie tun können, um das Jammern des Babys zu stoppen.

Das Phänomen des Mobbings bei Kindern, seine Ursachen und welche Risiken es für das Kind birgt – %categories
Das Phänomen Mobbing bei Kindern, seine Ursachen, welche Risiken bestehen für das Kind

Sie sind nicht allein, alle Eltern durchlaufen bei der Kindererziehung schwierige Phasen, diese Phase kann, gelinde gesagt, nervig und frustrierend sein.

Und wenn der Teufelskreis erst einmal beginnt, kann es schwer sein, ihn zu durchbrechen. Schauen wir uns einige der Gründe an, warum Ihr Baby jammert und wie Sie es stoppen können.

Brauchen Sie: Was Sie über Verstopfung bei Säuglingen wissen müssen

Diese Phase der Entwicklung Ihres Kindes kann für Sie und Ihr Kind eine Herausforderung darstellen. Sie können nicht richtig sprechen und kommunizieren. Sie müssen Sherlock Holmes sein, wenn Sie versuchen herauszufinden, was falsch ist und was es will.

Die meisten 2-Jährigen können auch eine ganze Reihe von Zwei-Wort-Sätzen sprechen.Die Fähigkeit, ganze Sätze zu sagen und kurze Gespräche zu führen, entwickelt sich erst im Alter von 3 Jahren; Selbst dann sind nur 70 % der Sprache verständlich.Wenn ein kleines Kind nicht genau das ausdrücken kann, was es sagen möchte, kann es schnell frustriert werden.

Geduld zu haben und Ihrem Kind bei der Kommunikation zu helfen, ist der Schlüssel zum Verständnis, was sein Stöhnen auslöst. Dies kann Ihnen helfen, die Dinge zu identifizieren, die sein Stöhnen ausgelöst haben, und Ihnen helfen, besser damit umzugehen.

Brauchen Sie: Masern: Was Sie wissen müssen

Das Phänomen Mobbing bei Kindern ist eine ganz neue Welt

Ihr Kleines lernt ein wenig Selbständigkeit und wenn alles in seiner Welt in Ordnung ist, ist es glücklich und erfüllt. Es kann sich alles in einem Moment ändern, wenn die Dinge nicht nach seinem Plan laufen. Es ist, als würde man ein Quadrat in ein rundes Loch binden. Sie wissen, dass es nicht funktioniert, aber sie können nicht herausfinden, warum.

Vielleicht versuchen sie, seiner neuesten Puppe ein paar Klamotten anzuziehen und die Arme dort zu platzieren, wo die Beine sind, die Kleider halten nicht und funktionieren nicht so, wie Sie es erwarten.

Das Phänomen des Mobbings bei Kindern, seine Ursachen und welche Risiken es für das Kind birgt – %categories
Das Phänomen Mobbing bei Kindern, seine Ursachen, welche Risiken bestehen für das Kind

Die Erwartungen, die Ihr Kind hat, funktionieren nicht so, wie es sein Verstand will. Dies kann zu Wut, Frustration, Verwirrung und Wutanfällen führen. Dann kommt das totale Jammern.

Lesen Sie auch:  Bringen Sie Ihrem Kind Social-Media-Gewohnheiten bei

Zusätzlich zu der seltsamen Angst und Angst vor einer Impfung, dem ständigen Weinen oder Schreien des Babys, neigen Personen mit fortgeschritteneren Sprachfähigkeiten dazu, leiser zu sein und versuchen, während der Untersuchung mit mir zu kommunizieren.

Brauchen Sie: Ist Weinen gut für Ihr Baby?

Umgang mit Mobbing bei Kindern

Es ist normal, dass ein Kind beim selbstständigen Spielen an etwas scheitert, und manchmal schafft es es auch von selbst. Andererseits gibt es Zeiten, in denen es sehr frustriert ist und schimpft, weil es nicht kann tun Sie es. Die Spiele, mit denen sie spielen, können in dieser Phase ihrer Entwicklung für sie zu fortgeschritten sein. Ihr junges Leben Wenn ja, entfernen Sie diese Spielzeuge für eine Weile und ersetzen Sie sie durch etwas altersgerechteres.

Ersetzen Sie leicht herunterfallende Holzklötze durch größere, ineinandergreifende. Ihre Feinmotorik wird zwar noch geprüft, aber nicht beeinträchtigt. Wenn es die einfacheren Fähigkeiten beherrscht, führen Sie die Spiele zu einem späteren Zeitpunkt, vielleicht ein paar Wochen später, wieder ein.Es ist auch eine gute Idee, dies zu tun, wenn Ihr Kind nicht müde oder hungrig ist.

Er wird wahrscheinlich geduldiger sein, wenn ihn andere Dinge nicht beschäftigen und er mit vollem Bauch ausgeruht ist.Wenn das Jammern wieder anfängt, warum verbringen Sie nicht einige Zeit mit Ihrem Kind, um ihm zu helfen, sein Ziel zu erreichen? Wechseln Sie stattdessen die Aktivitäten, um draußen zu spielen oder gemeinsam zu lesen, um ihn wieder zu beruhigen.Dieser Artikel bietet zusätzliche Tipps und Erklärungen für das Verhalten von Kleinkindern.

Brauchen Sie: Skoliose bei Kindern und ihre Behandlung

Was passiert, wenn Sie das Phänomen Mobbing bei Kindern nicht beseitigen können?

Es gibt Zeiten, in denen die Dinge für Sie unerreichbar sind und Sie die Beschwerden Ihres Kindes nicht lösen können. Vielleicht sitzen Sie im Wartezimmer der Arztpraxis, wenn sich Ihr Kind langweilt und anfängt zu jammern. Dann sind Sie braucht Trost und Mitgefühl für das, was er fühlt. Sagen Sie ihm, dass Sie akzeptieren, dass er sich langweilt, und sagen Sie ihm, dass Sie auch nicht dort sein wollen.

Das Phänomen des Mobbings bei Kindern, seine Ursachen und welche Risiken es für das Kind birgt – %categories
Das Phänomen Mobbing bei Kindern, seine Ursachen, welche Risiken bestehen für das Kind

Erklären Sie, wie wichtig Ihre Anwesenheit ist und warum es notwendig ist Dies wird Ihrem Kind beibringen, dass es Zeiten gibt, in denen wir alle Dinge tun müssen, die wir nicht wollen Es kann schwierig sein, einem Kind beizubringen, sich an die Realitäten des Lebens anzupassen gib ihnen immer was sie wollen.

Lesen Sie auch:  So fördern Sie die Selbstverbesserung Ihrer Kinder

Der Trick besteht darin, seine Bedürfnisse zu befriedigen, ohne das Unmögliche zu tun Nur weil er nach einer bestimmten Kuchensorte fragt Gib nicht auf Du könntest ihnen einen Erdnussbutterkuchen geben und sie fangen an zu jammern, weil sie Schokolade wollen Nicht aufgeben Haben Sie Mitgefühl mit ihm und erklären Sie ihm, dass es Zeiten gibt, in denen wir nicht die Optionen haben, die wir wollen.

Brauchen Sie: 14 beste Möglichkeiten, Fieber für Kinder zu Hause zu behandeln

Sprachalternativen

Eltern sind oft frustriert von Wutanfällen oder Ausbrüchen, die in der Öffentlichkeit passieren, und ich höre sie oft ihre Verlegenheit ausdrücken, wenn ihr Kind in einem Geschäft oder Restaurant zu Boden fällt und schreit.

Ein verantwortlicher Elternteil oder Erwachsener sollte das Kind zum Fahrzeug zurückbringen, bis der Wutanfall behoben ist.Wenn sich das Kind wieder beruhigt hat, kann der Besuch im Geschäft oder Restaurant wieder aufgenommen werden.

Sprechen Sie häufig mit Ihrem Kind, damit es seine Sprache entwickeln kann. Gebärdensprache ist oft ein guter Ausgangspunkt. Wenn Sie ein Wort für ein bestimmtes Objekt verwenden, markieren Sie es und verwenden Sie es so, wie es das Wort sagt.

Es kann für sie einfacher sein, diese Art der Kommunikation kurzfristig anzunehmen und ein Gejammer zu vermeiden, wenn sie etwas wollen.Es ist auch hilfreich, ihnen „ja“ und „nein“ beizubringen. Dazu können Sie nicken oder den Kopf schütteln.

Wenn du etwas anbietest, frage sie, ob sie das wollen. Die Antwort kann ein lautes Winseln oder ein Grinsen sein, je nachdem, was es ist. Wenn Sie Ihrem Kind zum Beispiel ein kleines Getränk anbieten, fragen Sie es, ob es eines möchte. Wenn dies offensichtlich nicht der Fall ist, sagen Sie „Kein Getränk.“ Wenn dies der Fall ist, sagen Sie ihm „Ja, trinken“. Schütteln Sie Ihren Kopf entsprechend, während Sie die negative oder positive Antwort sagen.

Dies kann dazu führen, dass Sie „Ja“ oder „Nein“-Fragen stellen können, um eine angemessene Antwort zu erhalten.Sie können Ihr Kind schließlich bitten, Ihnen „Ja“ oder „Nein“ zu sagen, anstatt zu jammern.

Würmer bei Kindern behandeln

Warum kommt es bei Kindern zu Mobbing?

Wenn Ihr Kleines älter wird und sprechen lernt, werden die Kommunikationswege einfacher, was nicht bedeutet, dass es nicht stöhnen wird, wenn es etwas will oder nicht will, aber es beginnt zu verblassen.

Lesen Sie auch:  Hier dreht sich alles um Windeln! Ist es sicher für Ihr Kind oder nicht?

Das Jammern erreicht seinen Höhepunkt im Alter zwischen zwei und vier Jahren, und obwohl es normal ist, sich verärgert und frustriert zu fühlen, ist es nicht der beste Weg, ein Kind anzuschreien, damit es aufhört zu jammern.

Geduld, Einfühlungsvermögen und Empathie führen auf Dauer zu besseren Ergebnissen, Ihr Kind wird jetzt unabhängiger und wird mehr Grenzen austesten.

Das Phänomen des Mobbings bei Kindern, seine Ursachen und welche Risiken es für das Kind birgt – %categories
Das Phänomen Mobbing bei Kindern, seine Ursachen, welche Risiken bestehen für das Kind

Einige der Ursachen für Mobbing bei Kindern sind:

Er möchte Ihre Aufmerksamkeit: Er weint wieder und benimmt sich wie ein Baby.Ihr Baby ist vielleicht müde, hungrig, durstig oder braucht Windelwechsel. Er weiß, dass Jammern der schnellste Weg sein kann, Ihre Aufmerksamkeit und Reaktion zu erlangen.

Er möchte etwas Zeit von Angesicht zu Angesicht: Ihr Kind möchte vielleicht Zeit mit ihm verbringen, spielen, lesen oder andere Aktivitäten ausführen. Vielleicht braucht er nur eine Umarmung und etwas Ruhe.

Es reagiert auf Sie: Negativität und Konflikte in Ihrem Zuhause können zum Jammern Ihres Babys führen, Stress und Emotionen können Ihr Baby auslöschen.

Brauchst du: Schnupfen bei Kindern

Er drückt seine Gefühle aus: Jammern kann eine Möglichkeit für Ihr Kind sein, Ihnen mitzuteilen, dass es enttäuscht oder traurig ist.

Es ist das Temperament: Manche Kinder sind aggressiver und haben eine stärkere Persönlichkeit als andere, können sensibel sein und auf Veränderungen negativ reagieren, Jammern kann ihre Art sein, mit sich verändernden Erfahrungen im Laufe ihrer Entwicklung umzugehen.

Sie geben keine ständige Verstärkung: Wenn Sie einem Kind hin und wieder nachgeben, wenn es über etwas jammert, lernt es, dass es funktioniert, es jammert später in den Schlaf oder will Süßigkeiten nach dem Essen, und Sie lassen es es essen, wenn Sie lass ihn, er wird es wahrscheinlich wieder tun, wenn er etwas will. Konstanz ist sehr wichtig, dazu gehören Eltern, erweiterte Verwandte und Kindermädchen. Andernfalls nimmt das Kind leicht unterschiedliche Erwartungen von einer Bezugsperson zur anderen auf, was zu Verwirrung, Jammern oder Wutanfällen führen kann.

Quelle: Wie man ein jammerndes Kind stoppt

Sie können auch mögen