Haarausfall bei Kindern: Ursachen, Behandlung und Hausmittel

Haare sind ein wichtiger Aspekt des Aussehens einer Person und müssen richtig gepflegt werden. Kinder und Jugendliche sind sich oft ihres Aussehens unter Gleichaltrigen bewusst, und Haarausfall in der Kindheit kann für sie ein sehr belastender Zustand sein.

Haarausfall bei Kindern: Ursachen, Behandlung und Hausmittel – %categories

Werfen Sie einen Blick auf einige der häufigsten Ursachen für Haarausfall bei Kindern und wie Sie ihn behandeln können.

Ursachen von Haarausfall bei Kindern

Haarausfall kann auf diese Faktoren zurückzuführen sein.

1. Unterernährung

Haarausfall bei Kindern: Ursachen, Behandlung und Hausmittel – %categories

Genau wie der Körper eines Babys braucht auch sein Haar die richtigen Nährstoffe, um zu wachsen. Protein, Vitamin C, Zink, Eisen usw. sind einige der essentiellen Nährstoffe, die für das Haarwachstum benötigt werden. Wenn Sie nicht genug von diesen Nährstoffen bekommen, führt dies zu Haarausfall und schwachen Haarfollikeln.

2. Alopecia Areata

Alopecia areata ist technisch gesehen eine Autoimmunerkrankung, die zu Haarausfall führt. Es tritt auf, wenn das Immunsystem die Haarfollikel angreift, indem es sie mit fremden Substanzen verwechselt. Dies kann zu kahlen Stellen auf der Kopfhaut führen.

3. Telogenes Effluvium

Telogen-Effluvium wird normalerweise durch Stress oder Krankheit verursacht. Es kann zu schmerzloser Alopezie führen, indem es dazu führt, dass sich mehr Haare in der Telogenphase oder Haarausfallphase des Haarwachstumszyklus befinden.

4. Tinea capitis

Scherpilzflechte ist eine Pilzinfektion, die die Kopfhaut befallen kann. Es ist bei Kindern üblich und führt zu Haarausfall.

5. Anagen-Effluvium

Anagen-Effluvium ist eine Form des schnellen Haarausfalls, die auch häufig bei Kindern auftritt. Es kann durch einige Medikamente verursacht werden.

Behandlung von Haarausfall bei Kindern

Haarausfall bei Kindern: Ursachen, Behandlung und Hausmittel – %categories

Hier sind einige häufige Medikamente, die von Dermatologen gegen Haarausfall verschrieben werden:

1. Topische Behandlungen

  • Topisches Minoxidil Topisches Minoxidil hilft, Haarausfall zu reduzieren, der durch hormonelle Ursachen verursacht wird. Niedrige Dosen können bei Kindern mit Haarausfall angewendet werden.
  • topische Kortikosteroide Topische Kortikosteroide sind normalerweise die am häufigsten von Dermatologen verabreichten Medikamente zur Bekämpfung von Haarausfall bei Kindern. Sie fördern das Haarwachstum und haben in der Regel bei niedrigen Dosen keine starken Nebenwirkungen.
  • Anthralin Anthralin ist eine topische Behandlung, die für Menschen mit Psoriasis der Kopfhaut von Vorteil sein kann. Verwenden Sie es wie von Ihrem Arzt empfohlen.
Lesen Sie auch:  Wie man mit Bettnässen bei Kindern umgeht

2. Orale Behandlungen

Manchmal können Kindern mit schwerer Alopecia areata oder Haarausfall orale Kortikosteroide verschrieben werden.

Hausmittel gegen Haarwuchs bei Kindern

Viele Formen von Haarausfall, die durch Mangelernährung oder falsche Haarpflege verursacht werden, können mit einigen natürlichen Mitteln behandelt werden. Es kann sich lohnen, einige Hausmittel gegen Haarwachstum auszuprobieren, bevor Sie das Medikament einnehmen. Diese natürlichen Heilmittel können auch in Verbindung mit einer medizinischen Behandlung für gesünderes Haar verwendet werden.

Hier sind die beliebtesten und effektivsten Haarwachstumsbehandlungen, die Sie für Ihr Kind anwenden können:

1. Ölmassage

Kokosnussöl, Mandelöl und Olivenöl werden traditionell in vielen Kulturen verwendet, um das Haar weich zu machen und zu pflegen. Diese Öle sind reich an Antioxidantien und Nährstoffen, die gut für die Haarfollikel sind. Sie helfen auch, das Haar mit Feuchtigkeit zu versorgen und Frizz und Haarschäden zu reduzieren.

تستعمل:

  • Tragen Sie natives Kokosöl oder Olivenöl auf Ihre Kopfhaut und Ihr Haar auf.
  • Massieren Sie das Haar einige Minuten lang.
  • Lassen Sie das Öl eine halbe bis eine Stunde einwirken, bevor Sie es abwaschen.

2. Tragen Sie eine Aloe-Vera-Maske auf

Haarausfall bei Kindern: Ursachen, Behandlung und Hausmittel – %categories

Aloe Vera hat antioxidative, entzündungshemmende und antimikrobielle Eigenschaften.

Es ist reich an vielen Vitaminen wie den Vitaminen A, B1, B2 und C. Es enthält auch Spuren von Folsäure. All dies spielt eine wichtige Rolle bei der Ernährung der Haarfollikel und der Förderung des Haarwachstums.

تستعمل:

  • Schöpfen Sie frisches Aloe-Vera-Gel aus einem Aloe-Vera-Blatt.
  • Tragen Sie das Gel auf Ihre Kopfhaut und Ihr Haar auf.
  • Lassen Sie es eine halbe Stunde einwirken, bevor Sie es abwaschen.
Lesen Sie auch:  Möglichkeiten zur Kontrolle und Behandlung von Verstopfung bei Säuglingen zu Hause

3. Mit Reiswasser abspülen

Reiswasser ist reich an Aminosäuren. Es kann helfen, Ihr Haar dicker und glänzender zu machen, indem es den Proteingehalt in Ihrem Haar erhöht.

تستعمل:

  • Etwas gewaschenen Reis 30-60 Minuten in Wasser einweichen.
  • Filtern Sie dieses trübe Wasser und bewahren Sie es in einem Behälter auf. Es dauert 2-3 Tage.
  • Verwenden Sie dieses Reiswasser, um Ihr Haar nach der Haarwäsche zu spülen. Lassen Sie es 5-10 Minuten in Kopfhaut und Haar einwirken.
  • Waschen Sie es mit normalem Wasser ab.

4. Tragen Sie Hibiskusöl auf

Hibiskusblüten enthalten Aminosäuren, die die Bausteine ​​von Proteinen sind und Ihnen starkes, dickes Haar verleihen können. Hibiskusblüten enthalten auch Vitamin C, das ein bekanntes Antioxidans ist.

تستعمل:

  • Bereiten Sie Hibiskus- und Kokosnussöl zu, indem Sie einige gemahlene Hibiskusblüten 3-4 Minuten lang in dem Öl kochen.
  • Bewahren Sie dieses Öl nach dem Abkühlen in einem Einmachglas auf.
  • Tragen Sie es eine halbe Stunde vor dem Duschen auf Kopfhaut und Haar auf.

5. Tragen Sie eine Bockshornkleesamenmaske auf

Haarausfall bei Kindern: Ursachen, Behandlung und Hausmittel – %categories

Bockshornklee fördert das Haarwachstum in mehr als einer Hinsicht. Es ist reich an Mikronährstoffen, Vitaminen und Antioxidantien, die die Haarfollikel nähren können.

Bockshornklee enthält auch Saponine, Pflanzenstoffe, die den Stoffwechsel von DHT (Dihydrotestosteron) beeinträchtigen können. Dihydrotestosteron ist ein wichtiger hormoneller Auslöser von Haarausfall.

تستعمل:

  • Stelle eine Bockshornkleepaste her, indem du einige Bockshornkleesamen in Wasser einweichst.
  • Mahlen Sie sie zu einer Paste.
  • Tragen Sie die Paste direkt auf Ihre Kopfhaut auf und bedecken Sie Ihr Haar mit einer Duschhaube oder einem Handtuch.
  • Lassen Sie es eine halbe Stunde einwirken, bevor Sie es abwaschen.

6. Versuchen Sie Lavendelöl

Lavendelöl ist voll von Antioxidantien und entzündungshemmenden Wirkstoffen, die die Kopfhaut beruhigen und das Haarwachstum fördern können.

Es ist reich an sekundären Pflanzenstoffen wie Linalool und Geranol. Diese sekundären Pflanzenstoffe können das Haarwachstum fördern, indem sie Schuppen reduzieren und die Haarfollikel stimulieren.

Lesen Sie auch:  Sabbern bei Kindern - Ursachen und Behandlung

تستعمل:

  • Mischen Sie ein paar Tropfen ätherisches Lavendelöl mit 1-2 Teelöffeln Olivenöl.
  • Tragen Sie diese Lösung auf Ihr Haar und Ihre Kopfhaut auf. 5 Minuten einmassieren.
  • Lassen Sie es eine halbe Stunde einwirken, bevor Sie es abwaschen.

Vorbeugende Haarpflegeverfahren für Kinder

Haarausfall bei Kindern: Ursachen, Behandlung und Hausmittel – %categories

Hier sind einige vorbeugende Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um Haarbruch und Schäden zu reduzieren:

  • binden Sie die Haare Ihres Kindes nicht zu fest zusammen; Enge Zöpfe oder Pferdeschwänze können die Haarfollikel belasten.
  • Verwenden Sie keine Wärmeprodukte wie Haartrockner oder Glätteisen.
  • Vermeiden Sie es, die Haare Ihres Kindes zu färben oder chemisch zu behandeln.
  • Achten Sie darauf, die Haare Ihres Kindes nach dem Schwimmen zu shampoonieren.
  • Verwenden Sie einen grobzinkigen Kamm, um Haarbruch zu vermeiden.

Wann gehen Sie zum Arzt?

Juckreiz und Irritationen der Kopfhaut sind in der Kindheit häufig und müssen nicht unbedingt eine Ringwurminfektion sein.

Es ist jedoch am besten, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie Schuppen oder Krusten auf der Kopfhaut Ihres Kindes, Flecken von Haarausfall oder andere Symptome einer Tinea-Infektion bemerken.

Was Sie Ihren Arzt fragen könnten

  • Was ist die Ursache für den Haarausfall meines Kindes?
  • Erfordert der Zustand Medikamente?
  • Welche Lebensstiländerungen müssen sie vornehmen?
  • Wie lange wird es dauern, bis sich dieser Zustand verbessert?

Was könnte Ihr Arzt Sie fragen?

  • Wann hat der Haarausfall begonnen?
  • Ist Haarausfall zufällig oder ein tägliches Problem?
  • Haben Sie kahle Stellen auf der Kopfhaut Ihres Kindes bemerkt?

letztes Wort

Haarausfall kann ein komplexer Zustand mit vielen verschiedenen Auslösern sein, die für eine angemessene Behandlung identifiziert werden müssen. Haarausfall bei Kindern ist oft ein Zeichen für Mangelernährung. In einigen Fällen kann es zu einem hormonellen Ungleichgewicht kommen.

Wenn sich der Zustand Ihres Kindes auch nach dem Ausprobieren der oben genannten Mittel nicht bessert, ist es möglicherweise an der Zeit, einen Dermatologen für eine medizinische Behandlung aufzusuchen.

Sie können auch mögen